LB Detektei für Pforzheim* beantwortet Ihre am häufigsten gestellten Fragen

Bei der Überlegung eine Detektei zu beauftragen, ergeben sich für jeden Mandanten naturgemäß Fragen. Die Zusammenarbeit mit Detektiven ist schließlich Vertrauenssache. Die LB Detektei für Pforzheim* ist daher bemüht, alle Ihre Fragen umfassend zu beantworten und vom ersten Kontakt bis zum endgültigen Abschluss Ihres Falls für Transparenz und Fairness zu sorgen. Unter der kostenfreien Service-Hotline 0800/3339899 warten kompetente Mitarbeiter darauf, Ihnen erste Fragen beantworten zu dürfen, damit Sie sich rundum gut beraten und sicher fühlen können. An dieser Stelle möchte die LB Detektei häufig gestellte Fragen aufgreifen, deren Beantwortung auch in Ihrem Interesse liegen dürfte.

Wie bewerkstellige ich die Beauftragung der Detektive für Pforzheim*?

Die Zentrale hält für Sie eine kostenfreie Hotline unter 0800/3339899 während der Bürozeiten von 08.00 bis 22.00 Uhr besetzt, auf der Sie von montags bis samstags einen kompetenten Ansprechpartner für alle Fragen erreichen können. Hier, per E-Mail unter info(AT)lb-detektei.de oder per Fax unter 0700/05041971 erhalten Sie einen Termin für ein kostenfreies, persönliches Beratungsgespräch mit den Detektiven für Pforzheim*, bei dem Sie ausführlich über die Möglichkeiten in Ihrem individuellen Fall aufgeklärt werden. Erst nachdem in diesem Beratungsgespräch alle Aspekte Ihres Falls analysiert wurden, entscheiden Sie über die offizielle Auftragsvergabe an die LB Detektei für Pforzheim*. Alle besprochen Details, die gewünschten Leistungen und die absehbaren Kosten werden zu Ihrer Sicherheit in einem schriftlichen Dienstvertrag nach BGB niedergeschrieben. Zeitnah zum Vertragsabschluss nehmen die versierten Privatermittler bzw. Wirtschaftsdetektive der LB Detektei die Ermittlungen auf, die durch eine mobile Einsatzzentrale koordiniert werden. Ihr persönlicher Ansprechpartner aus dem Beratungsgespräch fungiert als Einsatzleiter, so dass Sie während der Ermittlungen von einer vertrauten Person über den Verlauf und die Fortschritte in Ihrem Fall unterrichtet werden.

Warum muss ich ein „berechtigtes Interesse“ nachweisen?

Da die Rechte der Zielperson geachtet werden müssen, darf eine Detektei nicht aus purer Neugier mit Ermittlungen beauftragt werden. Wenn Sie über jemanden Erkundigungen einholen wollen, müssen Sie daher ein „berechtigtes Interesse“ an den entsprechenden Auskünften nachweisen können. Ihr Verdacht auf ein Fehlverhalten der Zielperson, welches ein persönliches, privates, geschäftliches, ideelles oder materielles Interesse Ihrerseits verletzt, reicht in der Regel bereits aus. Schließlich wiegt die Beweislast höher, als das Persönlichkeitsrecht.

Welche Kosten kommen bei einer Beauftragung auf mich zu?

Eine klare Aussage zu den Kosten ist der LB Detektei, ohne genaue Sicht auf Ihren Fall natürlich nicht möglich. Die Kostenentwicklung hängt in jedem Einzelfall von verschiedenen Faktoren ab, die nicht immer kalkulierbar sind. Mit vereinfachten Honorarmodellen macht die LB Detektei es Ihnen als Auftraggeber leichter, die Kosten nachzuvollziehen. Da es keine versteckten Kosten zu beachten gibt, zahlen Sie einfach nur faire Stundensätze für tatsächlich abgeleistete Arbeitsstunden der Detektive am Einsatzort Pforzheim*.

Wie viele und welche Detektive werden auf meinen Fall angesetzt?

Die mobile Einsatzleitung, die für Ihren Fall eingesetzt wird, entscheidet über die notwendigen Ermittlungsmethoden und koordiniert den Einsatz der Detektive am Einsatzort Pforzheim*. In einigen Fällen ist es ratsam, mit einem Observationsteam unterschiedlicher Stärke einzusetzen. Insbesondere in Fällen mobiler Observationen und bei schwierigen örtlichen Gegebenheiten kann der Einsatz von mehreren Privatermittlern oder Wirtschaftsdetektiven effektiver sein. Zudem erregen wechselnde Verfolger natürlich weniger Verdacht bei der Zielperson, so dass eine Verfolgung zielsicher durchgeführt werden kann. Die Zielperson wird daher das Fehlverhalten nicht einstellen, so dass entsprechende gerichtsverwertbare Beweise gesichert werden können.

Können die Detektive für mich Gespräche abhören und aufzeichnen?

Das heimliche Abhören und Aufzeichnen von Gesprächen sowie das Ausspähen elektronischer Daten steht in Deutschland unter Strafe (vgl. §201 StGB und §202a StGB). Da sich die Detektive am Einsatzort Pforzheim* natürlich innerhalb der gesetzlichen Grenzen bewegen müssen, wie es sich für eine seriöse Detektei wie LB gehört, können illegale Abhöraktionen nicht toleriert werden. Um die Vertraulichkeit des gesprochenen Wortes zu gewährleisten, müssen nämlich alle beteiligten Personen vor Gesprächsbeginn einer Aufzeichnung zustimmen. Daher ist es in der Regel auch in den Privat- oder Geschäftsräumen eines Mandanten nicht möglich, mit Abhörgeräten zu arbeiten. Schließlich können die Detektive die Zielperson nicht um Einverständnis bitten, da diese natürlich von den Recherchen und Observationen nicht in Kenntnis gesetzt werden sollte.